Los 2048

Verbeinte und teilvergoldete Muskete mit kombiniertem Lunten-/Radschloss, Suhl, um 1570

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 77 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit originaler Brünierung. Leicht ausgestellte Mündung, glatte Seele im Kaliber 18,5 mm. Eingeschobene Visierung mit Klappkimme. Auf der Oberseite geätzter Blattdekor, über der Kammer geschlagene Suhler Abnahme (Henne) und Meistermarke "TB". Kombiniertes Lunten- und Radschloss mit feuervergoldeten Federn, Hebeln und Auflagen. Gefederter Pfannendeckel, Sicherungshebel. Vollschäftung aus ebonisiertem Nussbaumholz mit Einlagen aus graviertem und geschwärztem Bein. Darstellung verschiedener Fabelwesen zwischen Rollwerk, in Bein eingelegte Kanten. Fein geätzter und vergoldeter eiserner Abzugsbügel, der Knauf in Form einer Schelle geschnitten. Vergoldete eiserne Ladestockröhrchen mit geätztem floralen Dekor. Originaler Ladestock mit graviertem Beindopper und eisernem Kugelkrätzer. Länge 140,5 cm.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten" vom 24. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.