Los 1052

Kettenhemd, Indien, Dekkan, 17. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A90aw | Präsenzauktion | 116 Lose

Beschreibung

Hüftlanges Kettenhemd aus vernieteten Ringen mit kurzem Rückenschlitz und langen Armen. Im Brustbereich zwei große, eingearbeitete Platten mit jeweils drei fischförmigen, aufgenieteten Schließen. An den Seiten jeweils zwei schmalere Platten, gefolgt von drei Reihen sich überlappender Plättchen am Rücken. Die rechte Brustplatte mit inseitig zweizeiliger Hindi-Inschrift, auf der Außenseite in Devanagari-Schrift bezeichnet "Darvish Sahib". Kettengeflecht ohne ersichtliche Fehlstellen, die Platten etwas patiniert und auf der Innenseite partiell flugrostig. Höhe ca. 73 cm, Gewicht 9,6 kg. Zwei sehr ähnliche Kettenhemden in der Khalili Collection (Alexander 1992, Seite 160, Nr. 100) bzw. Ricketts und Missilier, Paris 1988, Seite 85, Nr. 141, jeweils signiert "Darvish Sahib".

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt" vom 23. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.