Los 732

Großes vergoldetes anthropomorphes Gefäß nach einem Vorbild im Museo del Oro

Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken | A90kua | Präsenzauktion | 380 Lose

Beschreibung

Moderne originalgetreue Meisteranfertigung eines Ritualgefäßes in Form einer weiblichen Stammesführerin, ausgeführt in den 1960er Jahren von einem kolumbischen Goldschmied (das Original ist ausgestellt im Museo del Oro in Bogotá). Das vergoldete Gefäß besitzt oben eine Öffnung mit verstärktem Rand und darin eine 31 cm lange vergoldete Nadel (am Original im MdO fehlt eine Nadel). Unten mit zwei Stiften zur Befestigung auf dem Sockel. Auf dem linken Fuß einpunziert "24K GB GC". Höhe ohne Sockel ca. 30,5 cm, Gewicht 894 g. Sehr dekorative Figur, erworben in den 1960er Jahren in Bogotá.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken" vom 22. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.