Los 356

Renaissance-Schreibpult mit feinem Schnitzdekor, Südtirol, 1. Hälfte 16. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken | A90kua | Präsenzauktion | 380 Lose

Beschreibung

Rechteckiger Schreibkasten aus kräftigem Nussbaumholz, der Deckel leicht schräg als Schreibpult gearbeitet. An den Kanten der Außenseite umlaufend flach geschnitzte Dornblattranken auf punziertem Grund. Originales eisernes Schloss mit rechteckiger eiserner Deckplatte, Fallriegel und Schlüssel fehlen. Der hintere Teil der Oberseite separat aufklappbar, darunter vier Fächer. Im Inneren des Kastens seitlich zwei Innenladen, an der Rückseite sowie seitlich insgesamt acht verborgene Schubladen für Schreibzubehör. Im Deckel zwölf Darstellungen aus dem Leben Christi, die Innenseite des Kastens mit reichem, mit Figuren belebtem Rankendekor. Maße 24 x 50 x 67 cm.

Provenienz: Aus süddeutschem gräflichen Besitz

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken" vom 22. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.