Los 231

Seltener barocker Glaskrug mit Zinnmontierung, Pirna, Sachsen, datiert 1693

Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken | A90kua | Präsenzauktion | 380 Lose

Beschreibung

Bauchiger Krug aus leicht grünlichem Glas, Boden mit Handabriss. Ausgestellter Standfuß, der weite zylindrische Hals mit umlaufendem aufgelegten Glasfaden. Angeschmolzener Bandhenkel. Originale Zinnmontierung, der Deckel mit Kugeldrücker und fein graviertem Spiegelmonogramm "MG 1693" in Blattkranz, darunter die zweifach geschlagene Stadtmarke von Pirna sowie die Meistermarke des Christoph Felber (1649-81), dessen Marke nach seinem Tod von seiner Witwe weiter verwendet wurde. Sehr guter Zustand, ein winziger Sprung am unteren Henkelansatz (weniger als 1 cm), rechts an der Wandung kleiner, ca. 7 mm großer Sprung. Höhe 29 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken" vom 22. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.