Los 1

Anton Raphael Mengs (1728-95), weiblicher Akt

Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken | A90kua | Präsenzauktion | 380 Lose

Beschreibung

Öl auf Leinwand. Liegende Schönheit mit wallendem blonden Haar, die linke Hand verschämt vor das Gesicht gehalten. Auf ihrem Schoß und auf dem Boden liegende Blumen. Links ein Torbogen, den Blick in eine weite nächtliche Landschaft freigebend. Rechts unten signiert "Raphl:Mengs". Stellenweise kleine Restaurierungen, ein größerer restaurierter Riss im Bereich des Hintergrundes. Im geschnitzten und vergoldeten hölzernen Rahmen. Maße 72 x 100 cm. Dazu ein Gutachten der Galerie Heinrich in Regensburg vom März 1991. Anton Raphael Mengs, deutscher Maler, der zu den wesentlichen Wegbereitern und Vertretern des Klassizismus zählt. Sohn des sächsischen Hofmalers Ismael Mengs. Wurde 1751 zum sächsischen Oberhofmaler am Hofe Friedrich Augusts II. ernannt. War später in Rom und Madrid tätig, dort von 1761 bis 1777 Hofmaler des spanischen Königs Karl III.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Der Nachverkauf zu unserer Auktion "Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken" vom 22. Nov. 2021 hat bereits begonnen und läuft noch bis zum 23. Dez. 2021. In dieser Zeit können Sie alle Lose zum Startpreis erwerben, zzgl. Aufgeld.