Los 1780

Griffzungendolch, Späte Bronzezeit, 12. - 10. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A80kua | Präsenzauktion | 852 Lose

Beschreibung

Bronzener Griffzungendolch mit sieben Nietlöchern, darin noch zwei Nietstifte. Unterhalb des Griffes stark eingezogene, geschwungene Klinge mit deutlichem Mittelgrat. Die Spitze gerundet. Ungewöhnlicher Dolchtyp. Schöne braune bis dunkelgrüne Patina. Länge 26,5 cm. Provenienz:Aus süddeutscher Privatsammlung, erworben in den 1970er und 1980er Jahren in österreichischem und deutschem Kunsthandel. Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Tag 1 unserer Präsenzauktion „Kunst und Kunsthandwerk, Antiken“ beinhaltet 856 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 13. Nov. 2019 um 10:00 Uhr mit unseren Antiken (Los-Nr. 1601 - 2132). Um 15:00 Uhr fahren wir dann mit Kunst & Kunsthandwerk fort (Los-Nr. 2201 - 2524). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11.2019 n unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.