Los 2112

Ein Paar Perkussionspistolen, Johann Wenzel Böhm, Eger, um 1740

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 874 Lose

Beschreibung

Achtkantige, in rund übergehende Läufe mit dunkler Brünierung. Glatte Seelen im Kaliber 13,5 mm. Spinnenkorne aus Messing, auf den Laufoberseiten geschlagene Signatur "Wenzel Böhm à Eger". Aptierte Schlösser, die Schlossplatten mit fein gravierten Reiterkampfszenen. Leicht verschnittene Vollschäfte aus Nussbaumholz mit Nasen aus dunklem Horn. Reich gravierte und ziselierte Garnituren aus feuervergoldetem Messing, die Knäufe in Form von Vogelköpfen gearbeitet. Ergänzte, hölzerne Ladestöcke. Länge je 40 cm. Johann Wenzel Böhm, als Büchsenmacher in Eger von ca. 1720-40 nachgewiesen. Vgl. "Der neue Stöckel", S. 117.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Mittwoch, den 24. Nov. 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2876). Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 20. Nov. 2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.