Los 2105

Bedeutende Steinschlosspistole mit Messinglauf, Joseph Kullnig in Ferlach, um 1710

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 874 Lose

Beschreibung

Runder, ehemals vergoldeter Messinglauf mit abgesetzter Mittelschiene, glatte Seele im Kaliber 15 mm. Laufoberseite mit aufwendig geschnittenem und graviertem floralen Dekor, in den Vertiefungen Reste von Feuervergoldung. Am Ansatz der Laufschiene signiert "Joseph Kullnig". Steinschloss mit gravierter und geschnittener Schlossplatte aus Messing, Reste von Vergoldung. Der eiserne Hahn und Batteriedeckel mit graviertem floralen Dekor. Fein durchbrochen gearbeitete Schlossgegenplatte (gebrochen) mit Figuren und Groteskenköpfen zwischen Blattranken. Vollschäftung aus Nussbaumholz mit Nase aus dunklem Horn, der Vorderschaft stellenweise restauriert. Mehrfach geschlagene Besitzermarke "DT". Aufwendig gearbeitete Garnitur aus vergoldetem Messing mit fein geschnittenem und graviertem floralen Dekor. Ergänzter hölzerner Ladestock mit Horndopper. Länge 53,5 cm. Joseph Kullnig, wohl ein Mitglied der bekannten, in Ferlach tätigen Büchsenmacherfamilie Kullnig (Kulnik, Kulnic).

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Mittwoch, den 24. Nov. 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2876). Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 20. Nov. 2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.