Los 2080

Steinschlossbüchse, Hamerl in Wien, um 1730

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 874 Lose

Beschreibung

Osmanischer Lauf mit geraden Zügen ohne Drall im Kaliber 17 mm, über der Kammer facettiert und nach geschnittenem Baluster in rund übergehend mit kanonierter Mündung. Auf der Oberseite das ursprüngliche Korn entfernt und gegen ein Messingkorn auf der Mündung ersetzt, gravierte Messingkimme, dahinter goldgefütterte Marke. Steinschloss mit gewölbter Schlossplatte, ober- und unterhalb der Batteriefeder signiert. Fein verschnittener Vollschaft mit Hornnase, links mit kleinen Fraßspuren, fein reliefierte und gravierte Messinggarnitur. Hölzerner Ladestock mit Horndopper. In allen Teilen fachmännisch überarbeitete Waffe, reparierter Riss links im Bereich der Schaftnase. Länge 116 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Mittwoch, den 24. Nov. 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2876). Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 20. Nov. 2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.