Los 2075

Steinschlossbüchse, Jean Pierre Haman in Ansbach (Onoldsbach), um 1720

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A90s | Präsenzauktion | 874 Lose

Zuschlag € 2.800

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Oktagonaler, gezogener Lauf mit etwas matter Seele mit gutem Zug-/Feldprofil, auf der Oberseite eingeschobenes Messingkorn und eiserne Standkimme, hinter der Kimme bezeichnet "Johann Martin Stein", auf dem Schwanzschraubenblatt "N.12". Leicht graviertes Steinschloss, auf der Schlossplatte signiert, Stecherabzug. Beschnitzter Nussholzvollschaft mit rechts etwas ergänzter Beinnase und kleiner Reparatur im Bereich des Befestigungsstiftes der oberen Ladestockpfeife, Kolbenfach, darin ein Pulvermaß. Geschnittene und gravierte eiserne Garnitur, hölzerner Ladestock mit Beindopper. Länge 112 cm. Formschöne, hochwertige Büchse.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Mittwoch, den 24. Nov. 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 - 2876). Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 20. Nov. 2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.