Los 4367

Zwei ovale Servierplatten, eine davon aus einem Tafelservice der Großfürstin Alexandra Nikolaevna, Kaiserliche Porzellanmanufaktur St. Petersburg, Russland, um 1840/1844

Internationale Orden und militärhistorische Sammlungsstücke | A80m | Präsenzauktion | 1049 Lose

Beschreibung

Weißes, glasiertes Porzellan, die blaue Fahne mit goldradierten Blattranken und zentralen Kartuschen mit handgemaltem, hessischem Löwen. Goldränder. Im Boden blau unterglasierte Marke "N I" der Kaiserlichen Manufaktur St. Petersburg. Maße 36,5 x 23,5 cm. Großfürstin Alexandra Nikolaevna wurde 1825 als viertes Kind des Zaren Nikolaus I. geboren. Am 28. Januar 1844 heiratet sie in St. Petersburg den Prinzen Friedrich Wilhelm von Hessen-Kassel. Nur sechs Monate später verstirbt sie bei der Geburt ihres Sohnes. Vgl. H. H., Auktion 56, 10.10.2008. Los 1178, Zuschlag 1600 Euro. Dazu Servierplatte mit vergoldetem Floraldekor, im Boden undeutliche blau unterglasierte Marke "N I" der Kaiserlichen Manufaktur St. Petersburg. Vergoldung leicht berieben, Rs. Stellrand gechipt, Maße 35,7 x 23,3 cm. Zustand: I / I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Tag 1 unserer Präsenzauktion „Internationale Orden und militärhistorische Sammlungsstücke“ beinhaltet 1061 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 18. Nov. 2019 um 10:00 Uhr mit Orden und Auszeichnungen (Los-Nr. 3851 - 3987) und direkt im Anschluss mit militärhistorische Sammlungsstücke Los-Nr. 3991 - 4916) Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.