Los 719

Bronzekopf des Buddha, Thailand, Sukhothai, ca. 15. Jhdt.

Kunst und Kunsthandwerk, Asiatika, Antiken | A90kua | Präsenzauktion | 876 Lose

Beschreibung

Fein gearbeiteter, höchst anmutiger Buddhakopf mit Buckellockenfrisur. Dünner Bronzeguss über Tonkern. Das rechte Ohr fehlt. Am Hals gebrochen. Schöne Patina. Gesockelt. Höhe 8,5 cm, mit Sockel 14 cm.

Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung, erworben in den 1990er Jahren in einem Züricher Auktionshaus. Zuvor Schweizer Privatsammlung Charles A. Béguelin (1888 - 1979), der von 1912 bis 1934 als Architekt für den siamesischen Hof in Bangkok tätig war.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion startet am Montag, den 22. Nov. 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 879). Die Vorbesichtigung findet vom 15. - 20. Nov. 2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.