Los 3029

Geschnittener Helm (Kulah Khud), Persien, 19. Jhdt.

Cabinet des curiosités | A80rb | Präsenzauktion | 144 Lose

Unverkauft

Anmelden

Beschreibung

Einteilig geschlagene Eisenglocke mit vernietetem Scheitelstück und verschraubter Vierkantspitze. Die Oberfläche vollflächig floral geschnitten mit Resten von Goldtausia sowie vier plastisch getriebenen Gesichtern auf den Seiten. Am unteren Rand umlaufend geschnittene Schriftkartuschen. Verstellbares Naseneisen mit seitlichen Federbuschtüllen. Die anhängende Brünne mit auf Stoß gearbeiteten Eisenringen (kleinere Fehlstellen). Höhe ca. 54 cm. Provenienz:Bonhams, London, 29.7.2009, Los 361 Zustand: II -

Allgemeine Informationen

Tag 2 unserer Präsenzauktion „Cabinet des curiosités“ beinhaltet 144 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 15. Nov. 2019 um 16:00 Uhr (Los-Nr. 3019 - 3162). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.