Los 1237

Kavalleriepistole M 1827/46 UM

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A80s | Präsenzauktion | 581 Lose

Zuschlag € 1.700

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Glatter Lauf im Kaliber 17,5 mm. Aptiertes Perkussionsschloss mit Pistonsicherung, auf der Schlossplatte bezeichnet "Köppe à Cöln". Nussholzschaft mit Eisen-/Messinggarnitur, Knaufkappe mit Fangriemenring. Lauf etwas überarbeitet, Schaft minimal bestoßen. Länge 35 cm. Heinrich Köppe arbeitete 1846 im Kölner Zeughaus als Büchsenmacher, und obwohl die meisten kurhessischen Steinschlosspistolen bei Pistor in Schmalkalden aptiert wurden, ging offenbar ein kleiner Auftrag auch nach Köln. Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Tag 2 unserer Präsenzauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 581 Lose. Die Auktion startet am Dienstag, den 12. Nov. 2019 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 951 - 1531). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.