Los 280

Stiftfeuerdoppelflinte, Rieger, München, ohne Nr.

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A80s | Präsenzauktion | 918 Lose

Zuschlag € 650

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Kal. 16/65, Nr. keine, Blanke Läufe aus Hufnageldamast. Länge 76 cm. Auf Laufschiene in Gold eingelegt "J. B. Rieger München". Kipplaufverschluss mit langem Schlüssel und T-Verriegelung, wobei der Hebel mit Horn verkleidet ist (kleiner Schwundriss). Hahnschlosse mit rückliegenden Federn. Basküle, Schlossplatten und Abzugsbügel floral graviert. Doppelabzug. Nussbaumschaft mit ausladender, bayerischer Backe mit Falz. Linksseitig beschnitzt mit einem flüchtenden Fuchs. Länge 34 cm. Gesamtlänge 116 cm. Herstellung ca. 1885. Erlaubnispflichtig / German export license required: yes Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Tag 1 unserer Präsenzauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 924 Lose. Die Auktion startet am Montag, den 11. Nov. 2019 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 924). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.