Los 3590

Mantelhelm, norddeutsch/flämisch, um 1580

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A80aw | Präsenzauktion | 590 Lose

Im Nachverkauf

Anmelden

Beschreibung

Einteilig geschlagene Kalotte mit geschnürltem Kamm. An der linken Seite einfache Beschussprobe. Im Nacken umlaufende Nieten für das Innenfutter, Reste einer Federbuschtülle aus Messing. Zweiteiliges aufschlächtiges Visier mit getrennten Sehschlitzen. An der rechten Seite gelochte Atemöffnungen. Visierachsen mit Zierscheiben in Blütenform, die seitliche Handhabe für das obere Visierteil fehlt. Aufschlächtiges Kinnreff mit gebördeltem Rand, rechtsseitige Hakensperre. Vernieteter Kragen mit gebördeltem Rand. Oberflächen mit sichtbarem Hammerschlag und geringen Resten von Schwärzung, stellenweise leicht narbig. Die Kalotte beidseitig mit deutlicher Delamination. Höhe 31 cm. Zustand: III +

Allgemeine Informationen

Unsere Präsenzauktion „Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt“ beinhaltet 590 Lose. Die Auktion startet am Freitag, den 15. Nov. 2019 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 3251 - 3840). Die Vorbesichtigung findet vom Mittwoch, den 6.11. bis Sonntag, den 10.11., sowie am Sonntag, den 17.11.2019 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.