Los 12215

Vier Medaillen in Schachteln - "Einweihung der Brückenneubauten" München 1935, "Die Ostmark ist heimgekehrt" 1938, "Im Jahre deutscher Schicksalswende" 1933 und "Hitler's Dank, Winterhilfe 1933-34, Gau Westfalen-Nord"

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | O88r | Onlineauktion | 837 Lose

Zuschlag € 280

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Vier Medaillen, 30er Jahre: eine auf der Vorderseite beschriftet mit "Marsch über die Ludwigsbrücken 09. November 1923", abgebildet ist eine Marschkolonne der SA, auf der Rückseite "Einweihung der Brückenneubauten 03. November 1935" und Wappen der Stadt München, in seltener roter Originalschachtel. Eine Medaille aus Bronze, seitlich gestempelt mit Hauptmünzamt Wien, Vorderseite umlaufend mit "Grossdeutschlands Schöpfer", Bild Hitlers und Künstlerzeichen von Hanisch-Conzee, auf der Rückseite beschriftet mit "Die Ostmark ist heimgekehrt 13.03.1038", mittig die Innbrücke in Braunau, in originaler Schachtel, unten mit Bezeichnung "Bronze". Ein Anstecker "Hitler's Dank, Winterhilfe 1933-34, Gau Westfalen-Nord", Rückseite mit Anstecknadel und ges. geschützt sowie dem Hersteller Paulmann und Crone, Lüdenscheid, in blauer Schachtel. Außerdem eine Silbermedaille, Gewicht ca. 22 g, seitlich beschriftet mit "Bayerisches Hauptmünzamt, Silber, 900f", vorne mit "Unser die Zukunft, Adolf Hitler" und hinten mit "Im Jahre deutscher Schicksalswende, 1933", dazu die originale hellbraune Schachtel, vorne mit einem Hakenkreuz, hinten mit Silber. Insgesamt guter Zustand.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 841 Lose und startet am Freitag, den 25. Juni 2021 um 10:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 16. bis 19.06.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.