Los 12047

Plakat "Einheitliche Stellungnahme der Bischöfe Österreichs zur Wahl", 1938

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | O88r | Onlineauktion | 837 Lose

Beschreibung

Seltenes Plakat zum Anschluss Österreichs im März 1938, Papier, mehrfarbig gestaltet, herausgegeben vom Beauftragten des Führers für die Volksabstimmung Gauleiter Bürckel, verantwortlich Karl Gerland, Wien. Maße 126 x 93 cm. Altersspuren, Risse und Faltspuren. Die feierliche Erklärung der österreichischen Bischöfe vom 18. März 1938 war ein Aufruf der katholischen Bischöfe Österreichs an alle Gläubigen, bei der Volksabstimmung am 10. April 1938 über den Anschluss Österreichs an Deutschland mit Ja zu stimmen. Die Bischöfe sprechen darin der NS-Bewegung ihre Anerkennung für die Leistungen „auf dem Gebiet des völkischen und wirtschaftlichen Aufbaues sowie der Sozial-Politik“ aus und „begleiten dieses Wirken für die Zukunft mit ihren besten Segenswünschen“. Es sei „selbstverständlich nationale Pflicht, uns als Deutsche zum Deutschen Reich zu bekennen“. Der Wiener Kardinal Theodor Innitzer übersandte die Erklärung mit einem Begleitschreiben an den kommissarischen Leiter der NSDAP in Österreich, Gauleiter Josef Bürckel. Die Erklärung wurde in allen Zeitungen veröffentlicht und am 27. März in allen Kirchen von den Kanzeln verkündet.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 841 Lose und startet am Freitag, den 25. Juni 2021 um 10:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 16. bis 19.06.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.