Los 9155

Jérôme Bonaparte, König von Westfalen (1807 - 1813) - Ehrenurkunde für August Hermann Niemeyer in Halle/Saale

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | O88m | Onlineauktion | 601 Lose

Zuschlag € 480

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Steifes, gefaltetes Pergament (kleine Fehlstellen), in lateinischer Versalschrift schwarz bedruckt. Anhängend eine schwarz-weiße Kordel mit reich reliefierter silberner Siegelkapsel (Durchmesser 6 cm), im Boden Tremolierstrich und Stempel von Halle/Saale, innen ein rotes Wachssiegel mit undeutlicher Schrift und Adlermotiv. Leicht beschädigt, Altersspuren. Maße der Urkunde 61 x 54 cm. August Hermann Niemeyer (1754 - 1828) war ein deutscher Theologe, Pädagoge, Schriftsteller, Dichter und Bildungspolitiker. 1807 wurde er als Geisel nach Frankreich gebracht, nach seiner Rückkehr ein Jahr später zum Mitglied der Reichsstände des Königreichs Westphalen, auch zum Kanzler und Rector perpetuus der Universität Halle ernannt. Er war der Urenkel von August Hermann Francke, dem Begründer der Franckeschen Stiftungen, und später selber Direktor dieser berühmten Institution.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 603 Lose und startet am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 10:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 1bis 19.06.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt.