Los 2798

FN GP (Grand Puissance) HP Mod. 35, mit Anschlagbrett und Reservistenschärpe

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Kal. 9 mm luger, Nr. 4397, nummerngleich. Fast blanker Lauf. 13-schüssig. ELG-Beschuss. Schiebevisier mit früher, nach hinten versetzter Skalierung 50 - 500. Nut für Anschlagschaft. Standardbeschriftung entsprechend der S/N. Div. belgische Militärabnahmen. Originale Brünierung, geringe Tragespuren an den Kanten, senkrechte Putzspuren vorne am Griff, Gebrauchsspuren am Griffrücken. Nussholzgriffschalen. Magazin. Dazu eine Kombination aus hellbraunem, kräftigen Lederholster und hölzernem Anschlagbrett. Die brünierte Zwinge ohne S/N, Brett und Holster ohne militärische Abnahmen, beide ohne Gebrauchsspuren und in neuer Erhaltung. Dazu eine seidene Reservistenschärpe in den Landesfarben schwarz, gelb, rot, Länge ca. 180 cm. Die verblaßte Goldwidmung lautet "Le Colonel - Les Officiers & Le Personnel de la Région Liège Luxembourg".

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!