Los 2443

Parabellum-Karabiner Mod. 1902, im Koffer, DWM

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Zuschlag € 7.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Kal. 7,65 mm Luger, Nr. 66, Hauptteile ohne S/N, Kammer Nr. 66, Abzug Nr. 48, Kammerfang Nr. 91. Lauf matt, Länge 30 cm. Achtschüssig. Schiebevisier skaliert 1 - 3. Auszieher ersetzt. Handballensicherung. Nut für Anschlagschaft. Vordergelenk ohne DWM-Logo. Originale Brünierung fleckig links am Lauf, rechts feinnarbig, ebenso gering feinnarbig am Rahmen. Gebrauchsspuren. Kleinteile grau. Dunkle Nussholzgriffschalen mit glattem Rand. Vernickeltes Falzmagazin mit Holzboden ohne Beschriftung und beidseitigen Metallplättchen, Korpus links flugrostig. Dazu der dunkle, verschnittene Nussholz-Vorder- und Anschlagschaft ohne S/N, Riemenbügel fehlen, Gebrauchsspuren. Brünierte Zwinge fleckig. Schwarze Hartgummischaftkappe. Büchsenmacherarbeit? Karabiner war schlecht aufbewahrt, durch behutsame Reinigung zu verbessern. Präsentiert in einem rotbraunen Mauser-Lederkoffer mit goldenen Beschlägen aus den 90er-Jahren, Maße 42 x 32 x 8 cm, ausgelegt mit grünem Samt. Weiterer Inhalt: Flugrostiges Ersatzmagazin wie oben, Blattfeder, Auszieher, mehrfarbige Leinentasche und zwei Kofferschlüssel.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!