Los 2365

Pistolenkarabiner (Militärversion) System Mannlicher M 1897/01, Vorlage- / Musterwaffe Export Südamerika, im Kasten

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Kal. 7,65 mm Mannl., Nr. 712, nummerngleich bis auf Kornsockel mit Nr. 871 (Montagefehler). Blanker Lauf, Länge 300 mm. Sechsschüssig. Bescheinigung über Nichtbeschuss. Treppenvisier skaliert 1 - 4. Fertigung SIG, Neuhausen. Kippriegelverschluss mit Hahnschloss im geschlossenen Gehäuse. Rechts außenliegender Spannhebel. Vollständige, originale Brünierung, Verschlussgehäuse mit Repetierspuren. Verschluss sowie Bedien- und Kleinteile weiß poliert. Bespielte, lackierte Nussholz-Vollschäftung, Unterseite vor dem Pistolengriff gemarkt "AV". Riemenbügel links am Vorderschaft und Kolben mit Schaftdurchbruch (Militärversion). Glatte, brünierte, stählerne Schaftkappe. Kastenmagazin ohne S/N mit beidseitig vier Sichtlöchern, Boden beschriftet "Carabiner / Mannlicher / Modell 1896 / Kal. 7,65 mm". Präsentiert in einem Kasten aus Vogelaugenahorn, Maße 73 x 27 x 6,5 cm, ausgelegt mit weinrotem Samt, links oben im Deckel Händleradresse "Carlos Rosetti / Buenos Aires", eingelegt Messing-Putzstock und Kofferschlüssel. Obige Waffe wird in zwei Teilansichten abgebildet und beschrieben bei Mötz / Schuy, Vom Ursprung der Selbstladepistole, Band 1, S. 288. (Modellbezeichnung auch 1896/03, 1897/03, m/1901).

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: I - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!