Los 2312

Stiftfeuer-Doppelflinte, Eibenstock

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Zuschlag € 1.150

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Kal. 16 Stiftfeuer, Nr. BY8222, Rechter Lauf 8-gauge Stiftfeuer, linker Lauf 10-gauge Stiftfeuer. Läufe nahezu blank. Länge 66 cm. Rechter Lauf mit acht Zügen, vermutlich für Flintenlaufgeschosse gedacht. Läufe in aufwendigem Laminettendamast gefertigt, auch als "türkischer Damast" bezeichnet. Daher in die Laufschiene in Gold eingelegt die Bezeichnung "Damast Türkisch". Breites Standvisier mit Balkenkorn. Massive Laufhakenverriegelung mit untenliegendem Öffnungshebel. Hahnschlosse mit rückliegenden Federn und mit filigran ausgeführten Hähnen. System und Schlossplatten mit feiner Rankengravur und Tiermotiven versehen. Rechte Schlossplatte mit goldenem Schriftzug "C. Morbach", linke mit "Eibenstock". Doppelabzug. Abzugsbügel geht in einen geschwungenen und schneckenförmig ausgearbeiteten Hornbügel über. Dunkler, lebhaft gemaserter Nussbaumschaft mit Fischhaut und bayerischer Backe. Unter der linken Schlossplatte ca. zwei Zentimeter langer Schaftriss. Stählerne gravierte Schaftkappe. Gesamtlänge 106 cm. Interessante und hochwertig verarbeitete Jagdwaffe.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!