Los 2145

Eisengeschnittene Steinschlosspistole, Vincenzo Morino, Brescia, um 1670

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Von achtkantig in sechzehnkantig in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 12,5 mm. Über der Kammer geschlagene Laufmachersignatur "GIO. BATTA. GUERINI". Die gewölbte Schlossplatte mit gravierter Signatur "Vincenzo Morino". Schlossplatte und Hahn mit tief gestochenem Rankendekor. Vollschäftung aus schön gemasertem Nussbaumholz, der Vorderschaft alt angesetzt. Am Vorderschaft mehrere restaurierte Bruchstellen, der Bereich der Nase ergänzt. Hochwertig gearbeitete, tief geschnittene eiserne Garnitur mit Darstellung von Schlangen zwischen Blütenranken. Der Abzugsbügel bezeichnet "N 15. R 12". Geschnittene eiserne Ladestockröhrchen, ergänzter hölzerner Ladestock mit Horndopper. Die Schrauben des Abzugsbügels und eine Schlossschraube modern erneuert. Länge 46,5 cm.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!