Los 2124

Steinschloss-Luxusflinte, Johann Andreas Kuchenreuter, Steinweg bei Regensburg, um 1780

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Gebläuter achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 15,5 mm. Silbernes Spinnenkorn, umgeben von eingelegten silbernen Bandornamenten. Auf der Laufoberseite in Silber eingelegte Signatur "Ioh. And. Kuchenreuter An Regensburg", umgeben von reicher Bandornamentik. Messinggefütterte Marke mit Reiter und "ICK". Schwanzschraubenblatt mit fein geschnittenem Rocaillendekor auf goldunterlegtem Grund. Schlossplatte mit plastisch geschnittener jagdlicher Szene, der Darstellung eines von Hunden gehetzten Hirschbullen. Der Grund mit fein ziseliertem Goldblech unterlegt. Auf der Schlossgegenplatte erlegter Hirsch mit Hunden und Jäger. Halbschäftung aus Nussbaumholz mit erhaben geschnitztem Rankendekor und Spaneinlagen aus Bein. An der Kolbenunterseite kleines Werkzeugfach mit Messingdeckel. Reich reliefierte und fein ziselierte Messinggarnitur mit jagdlichen Szenen. Auf der Daumenplatte graviertes Monogramm "J II" unter Krone. Originaler hölzerner Ladestock mit Messingdopper. Länge 134,5 cm. Johann Andreas Kuchenreuter (1716-95), tätig in Steinweg bei Regensburg. Hofbüchsenmacher der Fürsten von Thurn und Taxis.

Zustand: I - II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!