Los 2103

Goldtauschierte Luxus-Flinte, David à Paris, um 1720

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Original brünierter runder Lauf mit abgesetzter Mittelschiene, glatte Seele im Kaliber 16 mm. Um die Kimme und am Laufansatz fein in Gold tauschierter Ranken- und Groteskendekor. Über der Kammer Darstellung der Athene auf Trophäenbündel. Goldeingelegte Signatur "David Rue dela Perle à Paris", davor geschlagene Reichsabnahme "V" mit Krone. Goldtauschiertes Schwanzschraubenblatt. Schloss mit graviertem und geschnittenem Dekor auf fein ziseliertem goldunterlegten Grund. Schlossplatte mit wiederholter Signatur, Batteriedeckel mit plastischem Maskaron. Leicht verschnittene Vollschäftung aus schön gemasertem Nussbaumholz mit originaler Oberfläche. Auf der Wange eingelegte Windrose aus Bein und Horn. Reich geschnittene und gravierte eiserne Garnitur mit fein ziselierten Goldeinlagen. Eingeschobener hölzerner Ladestock mit Horndopper. Länge 155 cm.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!