Los 2100

Steinschlossbüchse, Hanhart, Thurgau, um 1700

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Zuschlag € 1.800

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Gezogener, im Mündungsbereich leicht gestauchter Lauf im Kaliber 16 mm, Seele reinigungsbedürftig mit gutem Zug-/Feldprofil. Sparsam graviertes Steinschloss, auf der Schlossplatte signiert, Stecherabzug (funktionsfähig). Die vordere Schraube zur Schlossbefestigung fehlt (siehe Foto). Die Zahl "34" mit feinen Punkten in die Kolbenplatte eingeschlagen. Vollschaft mit Kolbenfach und eiserner Garnitur, Daumenblech und Schlossgegenblech fein graviert und geschnitten. Beschnitzter Vollschaft, leicht überarbeitet, reparierter Riss rechts am Kolben. Hölzerner Ladestock mit Eisendopper. Länge 118 cm.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!