Los 2086

Reich verbeinter Luxus-Radschlosspuffer, Nürnberg, um 1570

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit ausgestellter Mündung, glatte Seele im Kaliber 14 mm. Die Laufoberseite mit reich geätztem ornamentalen Dekor, über der Kammer geschlagene Nürnberger Abnahme. Fein graviertes Radschloss mit außenliegendem Sicherungshebel. Gefederter Pfannendeckel mit Auslöseknopf. Auf der Schlossplatte geschlagene Nürnberger Abnahmemarke und Meistermarke "CK" mit Kanne (Vgl. Der neue Stöckel, Nr. 7731). Auf der Schlossgegenseite verschraubte eiserne Gürtelspange. Vollschaft aus Nussbaumholz mit extrem aufwendigen Einlagen aus graviertem und geschwärztem Bein. Darstellung von Soldaten und Tieren zwischen feinem Rankendekor. Auf der Schlossgegenseite die Darstellung eines berittenen Soldaten zwischen zwei grimmigen Löwen. Die Knaufkugel mit Auflagen aus reliefiertem Messing, der Abschluss mit plastischem Löwenkopfmaskaron. Geätzter eiserner Abzugsbügel. Hölzerner Ladestock mit graviertem Beindopper. Länge 42 cm.

Zustand: II

Condition Report:

Sehr guter, unberührter Originalzustand. Die Metalloberflächen stellenweise leicht narbig. Die Schafteinlagen in gutem Originalzustand ohne nennenswerte Fehlstellen oder Ergänzungen. Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!