Los 2070

Schwere Muskete mit kombiniertem Lunten- und Radschloss, deutsch, datiert 1628

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1044 Lose

Startpreis € 7.800

Restzeit für Gebote : noch 10 Tage und 6 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Schwerer, leicht konischer achtkantiger Lauf mit sechzehnfach gezogener Seele im Kaliber 18 mm. Eisernes Korn, über der Kammer schmale Visierschiene. Auf der Laufoberseite geschlagene Datierung "1628", sowie drei ungedeutete Marken. Radschloss mit Sicherungshebel und klappbarem Luntenhalter. Eiserner Harfenabzugsbügel. Vollschäftung aus Nussbaumholz (alte Reparaturstelle unterhalb der Schlossplatte) mit reichen Einlagen aus graviertem und geschwärztem Bein. Darstellung verschiedener Wildtiere zwischen Blattranken, auf der Unterseite eine Portraitkartusche. Kolbenkappe aus hellem Horn, an der Kolbenunterseite zweifach eingebrannter Arsenalstempel "B:M". Originaler Ladestock mit graviertem Beindopper und eiserner Gewindehülse. Länge 165 cm, Gewicht 12,2 kg.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!