Los 2043

Luntenschlossgewehr, Indien, 18. Jhdt.

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Langer und glatter, konischer Lauf im Kaliber 15 mm mit Lochkimme und Silberbänderung an der Mündung. Leicht geschnittene Pulverpfanne mit Abdeckung, gefederter Luntenhahn. An den Rändern geometrisch punzierte Schloss- und Schaftverkleidung aus Eisenblech. Glatter Holzvollschaft, am Kolben geometrische Einlagen und Abschluss aus Elfenbein. Sechs eiserne Laufbänder. Länge 146,5 cm.

Achtung - Versand in Nicht-EU-Staaten unterliegt CITES Regularien.

Zustand: II - III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!