Los 2030

Miquelet-Büchse mit reich eingelegtem Schaft, Kaukasus, 1. Hälfte 19. Jhdt.

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | A89s | Präsenzauktion | 1043 Lose

Beschreibung

Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit achtfach gezogener Seele im Kaliber 13 mm. Nahe der Mündung und über der Kammer silbertauschierter Banddekor. Miqueletschloss mit ganzflächig silbertauschiertem Dekor. Vollschäftung aus schön gemasertem Ahornholz mit reichen Einlagen aus teils gefärbtem Bein sowie Shiras-Einlagen aus Messing und dunklem Horn. Einige der Einlagen aus grün gefärbtem Bein modern durch Kunststoffeinlagen ergänzt. Kolbenkappe aus dunklem Horn, eingeschobener hölzerner Ladestock. Länge 108,5 cm.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 1044 Lose und startet am Freitag, den 28. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 2001 – 3044). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!