Los 5887

Dolch M 1909 für Beamte der Eisenbahn, Meiji-/Tasho-Periode

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | A89r | Präsenzauktion | 900 Lose

Beschreibung

Kräftige, vernickelte und beidseitig gekehlte Rückenklinge (etwas fleckig) mit Messerspitze und einem Mittelgrat auf dem Rücken, geätztes Yakiba, vergoldetes Habaki. Reliefiertes Buntmetallgefäß (Vergoldungsspuren) mit Fischhauthilze und Drahtwicklung. Fischhaut-Scheide (etwas berieben) mit reliefierten Buntmetallbeschlägen mit Arretierknopf am Scheidenmund sowie einem beweglichen Tragering (ein Tragering fehlt). Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Länge 40 cm. Sehr selten.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 904 Lose und startet am Mittwoch, den 2. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5904). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!