Los 5694

HJ-Obergebietsführer Willi Blomquist – 26 großformatige Pressefotos einer Kranzniederlegung in Budapest, 1940 sowie sechs Teilnehmerabzeichen

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | A89r | Präsenzauktion | 900 Lose

Beschreibung

Aus seiner Zeit als Gebietsführer. Dabei 26 großformatige Pressefotos, Maße ca. 24 x 18 cm: Kranzniederlegung in Budapest, 1940, einige mit Fotografenstempel aus Budapest, Ankunft am Bahnhof, Weg zur Kranzniederlegung am Heldenplatz, die Kranzniederlegung mit Blomquist, höheren HJ-Führern, Offizieren der Wehrmacht und einer österreichischen Delegation. Dabei auch HJ- und BDM-Teilnehmer des Gau-Gebiets Niedersachsen, die eigentliche Kranzniederlegung zum Gedenken der gefallenen Soldaten, mit Blomquist und einer HJ-Ehrenwache. Dazu der zugehörige Briefumschlag, Aufschrift "Eilige Pressefotos, Nicht brechen! Reichsbildstelle der HJ, Berlin, Für Frau M. Blomquist, Hannover", unleserlicher Poststempel. Der Rücken verstärkt, vorne mit starken Altersspuren, an mehreren Stellen eingerissen. Sechs Abzeichen, Buntmetall/Kupfer-Bronze, wohl lokale Fertigung, Durchmesser 3,5 cm, gedacht für die Teilnehmer der Reise nach Budapest, runde Medaille, vorne mit drei mittelalterlichen Kämpfern mit Bogen und Speer, hinten bezeichnet "Budapest 1940", umlaufend mit Ährenblättern, Ringöse mit Adler und einer weiteren Öse. Dazu noch eine Postkarte an Blomquist von einem Major, aus Budapest gesendet: "Wünsche zum Beginn des Jahres, daß der Schicksalkampf den Endsieg bringen wird", Stempel vom OKW, Januar 1945. Insgesamt das Konvolut in gutem Zustand mit Altersspuren. Sehr selten!

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 904 Lose und startet am Mittwoch, den 2. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5904). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!