Los 5260

Chiffriermaschine NeMa für das Schweizer Militär und Botschaften

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | A89r | Präsenzauktion | 900 Lose

Zuschlag € 7.400

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Die NeMa (= Neue Maschine) war das Schweizer Nachfolgemodell der 1938 für die Schweizer Armee entworfenen Enigma-K. Wie diese, eine Rotor-Chiffriermaschine, jedoch mit zehn Walzen, davon fünf verdrahtet. Maschine und Transportkasten mit schwarzgrauer Originallackierung und Beschriftung, nummerngleich "T-D" (= Tasten-Drücker-Maschine) und "191" (Nummernkreis des Departments für auswärtige Angelegenheiten). Im Deckelinneren die Anschlusskabel und eine als "Geheim/Secret" klassifizierte deutschsprachige Bedienungsanleitung. Funktion und Vollständigkeit nicht überprüft. Insgesamt wurden 640 Maschinen von der Zellweger Uster AG hergestellt und in den Botschaften bis Mitte der 1970er Jahre verwendet.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 904 Lose und startet am Mittwoch, den 2. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5904). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!