Los 5259

Chiffriergerätesatz der deutschen Bundeswehr

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | A89r | Präsenzauktion | 900 Lose

Zuschlag € 5.000

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Chiffriermaschine HELL H-54, eine Lizenzfertigung für die deutsche Bundeswehr von der Kieler Firma Rudolf Hell mit verbesserter und robusterer Technik sowie vereinfachter Bedienung. Das olivfarben lackierte Gehäuse mit vernietetem Typenschild "HELL - ... H 54" mit Identnummer, im Deckel ein deutschsprachiges Hinweisschild, komplett mit Anschlusskabel. Ohne Schlüssel. Klaviatur/Keybord B62. Das Gehäuse mit olivgrüner Lackierung und entsprechendem Typenschild ohne Seriennummer, mit den mechanischen Anschlüssen für die HELL H-54, QWERT-Tastatur. Funktion und Vollständigkeit nicht überprüft. Komplett mit der Transportkiste. Seltener Gerätesatz für größere mobile Einheiten oder Kommandostellen. Gewicht 30 kg.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 904 Lose und startet am Mittwoch, den 2. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5904). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!