Los 5004

Seitengewehr als Schießpreis "9./A.R.5 Ehrenpreis Schießjahr 1932-33"

Internationale Militärgeschichte ab 1919 | A89r | Präsenzauktion | 900 Lose

Beschreibung

Vernickelte, beidseitig gekehlte Klinge mit terzseitiger Ätzung "9./A.R.5 Ehrenpreis Schießjahr 1932-33" und geschlagener Herstellerbezeichnung "E.&F.Hörster Solingen", quartseitig üppigen floralen Zierätzungen und eingeschlagenem Herstellerlogo sowie auf dem Klingenrücken "E.&F.Hörster, Waffenfabrik, Solingen". Vergoldetes Griffstück mit stilisiertem Adlerkopf und reliefierten Federn, der vernickelte Drücker als "Auge", vernietete Hirschhorngriffschalen. Schwarze Lederscheide mit vergoldeten Beschlägen und schwarzem Lederkoppelschuh. Länge 37,5 cm. Sehr seltene Blankwaffe.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 904 Lose und startet am Mittwoch, den 2. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 5001 - 5904). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!