Los 4242

Uniform eines Reiters der Gendarmeria Pontificia, Anfang 20. Jhdt.

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 453 Lose

Startpreis € 2.000

Restzeit für Gebote : noch 13 Tage und 16 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Hohe schwarze Bärenfellmütze mit Fangschnur aus weißem Stoff, seitlichem roten Federstutz und schwarzem Schweißleder sowie schwarzem Kinnriemen (Risse), im Lederkorpus innen das Herstelleretikett "Fonson & Cie Bruxelles" sowie das Größenetikett "50". Im originalen zylindrischen Tragebehälter aus grau lackiertem Eisenblech (berieben, Höhe 42 cm). Dazu der Uniformrock aus feinem schwarzen Tuch mit violetten Vorstößen, polnische Ärmelaufschläge mit Silbertresse, Epauletten mit weißen Feldern und Schiebern, silbernen Halbmonden und Fransen sowie violettem Tuchfutter, silberne Knöpfe mit reliefierter Papstkrone und Umschrift "Gendarmeria Pontificia", abgestepptes Innenfutter (fleckig) aus naturfarbener Baumwolle. Dazu das Bandelier aus derbem weißen Leder mit Kartuschkasten aus schwarzem Leder und Messingbeschlägen. Partiell leicht beschädigt, Trage- und Altersspuren. Selten und sehr repräsentativ.

Achtung - Versand in Nicht-EU-Staaten unterliegt CITES Regularien.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!