Los 4166

Kaiserin Elisabeth von Österreich – Kutschlampe eines Landauletts, um 1870/80

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

Beschreibung

Messing, teils geschwärzt, vermessingtes Kupfer und Glas. Der Lampenkorpus mit leicht rechteckigem Querschnitt, an zwei Seiten mit Glaseinsätzen, diese jeweils mit Prismenschliff an den Rändern und im Zentrum der fein geschnittenen Krone der Kaiserin. Die übrigen Innenflächen sowie die Kerzenhalterung mit Reflektoren versehen, die Außenflächen geschwärzt, eine davon als Klappe zu öffnen. Überhöht durch einen pilzartigen Schirm aus teils geschwärztem Messing mit Abzugsöffnungen für die Verbrennungsgase. Langer Schaft aus vermessingtem Kupfer (berieben). Gesamthöhe ca. 62 cm. Vgl. die sehr ähnlichen Kutschlampen des Leib-Landauletts der Kaiserin Elisabeth ab 1885 in der Ausstellung der Kaiserlichen Wagenburg in Wien, diese ebenfalls mit geschnittenen Kronen im Glas, aber zusätzlich durch eine Krone über dem Abzugsschirm überhöht.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!