Los 4121

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich – prunkvolles ungarisches Adelsdiplom für Antal(t) Kiss, datiert 1912

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 453 Lose

Startpreis € 3.500

Restzeit für Gebote : noch 14 Tage und 6 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Sechsseitige Pergamenturkunde in feinster handgeschriebener Kalligraphie, teilvergoldet, dabei das handgezeichnete, farbige Adelswappen, Zwischenlagen aus Seidenpapier. Kaiser Franz Joseph I. erhebt "Ittebei Kiss Antalt" (Antalt Kiss aus Ittebe) in den Rang eines Barons. Am Schluss die originale Tintenunterschrift des Kaisers in ungarischer Sprache sowie die Datierung "Bécs, 1912. évi márczius hó 22." (Wien, den 22. März 1912). In originaler, aufwendig gestalteter Mappe mit Wiener Emaille (Maße 39 x 30 x 4 cm), von hellbraunem Leder bezogen, Metallbeschläge und bekröntes, farbig emailliertes ungarisches Wappen, Vorsatz aus champagnerfarbener, gewässerter Seide. An goldener Rundschnur hängendes ungarisches Wachssiegel (Riss, Rand beschnitten) in reich reliefierter, teilvergoldeter Metallkapsel (Durchmesser 11 cm). Leicht beschädigt, Altersspuren. Sehr seltenes Adelsdiplom in ungarischer Sprache und prachtvoll gestaltetes kalligraphisches Meisterwerk in einzigartiger Qualität. Kiss, Baron Antal 1880-1971, ehemaliger österreichisch-ungarischer Diplomat (Márton Fekete: Prominent Hungarians; Home and Abroad, 1973, S. 209).

Provenienz: Sammlung Christopher und Karin Ross.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!