Los 4119

Robert Herzog von Württemberg (1873-1947) – Kappe für Offiziere der k.u.k. Infanterie

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

Beschreibung

Steifer Korpus aus feinem schwarzen Tuch, schwarzer Lacklederschirm, schwarz durchzogene goldene Kantschnur (später golden übermalt), glatte gelbe Knöpfe, Röschen aus goldenem Gespinst mit Chiffre "FJI". Edles weißes Seidenfutter, darin die bekrönten, farbig emaillierten Initialen "RW", cremefarbenes Lederschweißband. Partiell leicht beschädigt, Altersspuren. Kappe in besonders feiner Ausstattung, durch behutsame Restaurierung gut zu verbessern. Robert Herzog von Württemberg (1873 - 1947) diente in der Armee Österreich-Ungarns und war dort Oberleutnant im 9. Dragoner-Regiment (Erzherzog Albrecht). Daneben war Herzog Robert auch Offizier in der preußischen Armee. Am 29.10.1900 heiratete er in der Hofburgkapelle in Wien die Habsburgerin Maria Immakulata Erzherzogin von Österreich (1878 - 1968), eine Tochter des Erzherzogs Karl Salvator von Österreich. Im Ersten Weltkrieg kommandierte Herzog Robert die 26. Kavallerie-Brigade. Er wurde am 19.9.1916 zum Generalleutnant befördert und war zuletzt dem Oberkommando der Heeresgruppe "Kronprinz Rupprecht" zugeteilt.

Provenienz: Sammlung Christopher und Karin Ross.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!