Los 4062

Major J. Poysat, Adjutant-Major de la 3e Légion de la Garde Nationale de Paris – prunkvoller Geschenkdegen zu seinem Abschied am 19. Oktober 1849

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Zweischneidige, beidseitig doppelt gekehlte Klinge mit kurz vor der Spitze ebenfalls gekehltem Mittelgrat. Terzseitig geätzte und geschwärzte Inschrift "Au Major Poysat - Témoignage d'Estime et de Gratitude" (An Major Poysat als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit), quartseitig "3e Légion - 19 Octobre 1849". Über der kurzen Fehlschärfe mit den Stempeln "B" mit Stern (Contrôleur J. A. Bisch 1844 - 1861) und gekröntem "G" (Directeur Gaudin 1848/49), beidseitige Darstellung des Ordens der Ehrenlegion am Band, darüber etwas undeutliche Manufakturbezeichnung "Manuf.re N.le de Châtellerault" bzw. "Juillet 1849". Oberhalb der Inschriftenkartuschen bis etwa zur Klingenhälfte reicher Floral- und Rankendekor. Überreich reliefiertes und durchbrochen gearbeitetes Bügelgefäß mit hervorragend erhaltener Feuervergoldung, die filigran floral durchbrochenen Stichblätter mit Darstellungen normannischer Schwertkämpfer, Trophäenbündel und Rüstung. Der Griffbügel mit erhabenem Eichenlaub verziert und am Knauf in Keilerköpfen auslaufend. Die ovale Knaufkappe mit Floral- und Perlstabdekor sowie vorderseitig blattumranktem Monogramm "JP". Gerillter Horngriff mit Silberdrahtwicklung. Länge des Degens 101,5 cm. Anhängendes Goldportepée an schwarzer (originaler?) Kordel. Die Stahlscheide mit größtenteils schön erhaltener Bläuung und drei Scheidenbeschlägen mit sehr schöner Feuervergoldung, neben dem durchgängigen erhabenen Ornamental- und Floraldekor zeigen das Mund- und Ortblech feine Trophäenbündel auf gekörntem Grund und das Schleppblech eine sich windende, durchbrochen gearbeitete Schlange. Gesamtlänge 105 cm. Major J. Poysat wird bereits 1833 und 1835 im "Guides des officiers et sous-officiers de la garde nationale de Paris" als "Adjutant-Major de la 3e légion de la garde nationale de Paris" geführt. Die 1789 gegründete Nationalgarde, unter Napoleon I. bis zu 560.000 Mann stark und teils auch innerhalb der Armee verwendet, wurde 1827 aufgelöst, aber bereits 1830 unter Louis-Philippe wieder aufgestellt. 1848 war sie maßgeblich an der Niederschlagung des Juniaufstandes beteiligt. Wunderschönes Ehrengeschenk.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!