Los 4060

Pallasch M 1854 für Mannschaften der Carabiniers

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

Im Nachverkauf

Zum Nachverkauf

Beschreibung

Kräftige, beidseitig doppelt gekehlte Rückenklinge (etwas fleckig) mit zweischneidiger Mittelspitze, am Rücken die Herstellersignatur "Mre Impale de Chatt Mars 1858 = Caraber Mle 1854". Massives Messingbügelgefäß mit drei Terzspangen und ovalem Stichblatt, mehrere Zahlen- und Buchstabenstempel am Griffbügel, belederte Hilze mit Messingdrahtwicklung. Schwere Eisenscheide (vereinzelt Flugrost, leichte Schleifspuren) mit zwei beweglichen Trageringen. Teilweise leicht beschädigt, Gebrauchs- und Altersspuren. Länge 117 cm. Seltene Blankwaffe für Carabiniers in guter Gesamterhaltung.

Zustand: II - III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!