Los 4030

Yellow Dragon Flag, Nationalfahne der Qing-Dynastie, zwischen 1888 und 1912

Internationale Orden & militärhistorische Sammlungsstücke | A89m | Präsenzauktion | 454 Lose

Zuschlag € 3.500

Ähnliche Lose anzeigen

Beschreibung

Lachsfarbenes Seidentuch mit Darstellung des Blue Dragon sowie der flammroten Perle der dreibeinigen Krähe in hochwertiger Seidenstickerei. Dreiseitig gesäumt, die Liekseite mit weißem Hohlsaum aus Leinen. Maße ca. 80 x 50 cm. Extrem seltene Fahne der letzten chinesischen Herrscher-Dynastie. Bis 1888 gab es keine offizielle Nationalflagge in China, eine dreieckige Standarte mit dem Blue Dragon existierte zwar für den Marine- und Regierungsgebrauch, doch erst bei der Überführung zweier Cruiser von Großbritannien nach China im Jahr 1881 fiel dem chinesischen General Li Hongzhang auf, dass eine Dreiecksstandarte auf Kriegsschiffen international ungewöhnlich war, alle seefahrenden Nationen stattdessen rechteckige Nationalflaggen verwendeten. Die kaiserliche Standarte der Qing Dynasty wurde daraufhin in rechteckiger Form für die Marine eingeführt und 1888 entschied sich die Kaiserin Dowager Cixi auch für die Einführung dieser Flagge als Nationalflagge. Schöne und farbfrische Erhaltung.

Zustand: II + Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 454 Lose und startet am Dienstag, den 1. Juni 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 4001 - 4454). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!