Los 516

Eindrucksvolles Marmorfragment eines Jünglings, griechisch, 2. - 1. Jhdt. v. Chr.

Kunst und Kunsthandwerk, Antiken | A89kua | Präsenzauktion | 578 Lose

Beschreibung

In Höhe der Hüfte gebrochenes Fragment mit Teilen der Oberschenkel einer ehemals leicht unterlebensgroßen Statue eines Jünglings oder Heros. Die Hüfte ist leicht angewinkelt. Die Oberschenkel weisen die in der griechischen Klassik durch Polyklet entwickelte Formensprache mit Spiel- und Standbein auf. Feiner Inselmarmor mit nahezu samtener Oberfläche. Gesockelt. Höhe 30 cm (mit Sockel 43 cm). Sehr dekorativ.

Provenienz: Aus süddeutscher Privatsammlung.

Zustand: II Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 578 Lose und startet am Mittwoch, den 26. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1 - 578). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!