Los 1318

Armbrustwinde mit Pfeilmarke, datiert 1564

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A89aw | Präsenzauktion | 322 Lose

Beschreibung

Flacher, runder, oben offener Radkasten mit sichtbarem großen Zahnrad (durchbrochen gearbeiteter, sternförmiger Dekor), seitlich nahe der Zahnstange eine Herstellermarke mit zwei gekreuzten Pfeilen. Eiserner Kurbelarm mit originalem Holzgriff (Risse). Seitlich gekehlte Zahnstange mit Ranken- und Punktdekor, an der Oberseite, nahe der Krappe die Datierung "1564" in alter Schreibweise. Komplett mit Gürtelhaken, Zeigerplättchen und Windbausch. Die Radabdeckungen sind unvollständig und der untere Teil der Kurbelachse fehlt. Eisenoberflächen rostig, Funktion intakt. Länge 37,5 cm. Unberührter Fundzustand.

Provenienz: Dachbodenfund aus Sachsen.

Zustand: III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 322 Lose und startet am Donnerstag, dem 27. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1322). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!