Los 1255

Überlanges Rapier, England oder Skandinavien, Mitte 17. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A89aw | Präsenzauktion | 322 Lose

Beschreibung

Schlanke Stichklinge mit rhombischem Querschnitt und leicht verbreiterter, blattförmiger Spitze. Flache, fein durchbrochene Glocke mit gebördeltem Rand (leicht deformiert, an einer Stelle eingerissen). Auf der Innenseite blütenförmige Parierscheibe. Gerade, spiralig gekehlte Parierstange mit zwiebelförmigen Knäufen. Originale, spiralig gekehlte Hilze mit zwei erhaltenen Türkenbünden, die Wicklung fehlt. Gekehlter zwiebelförmiger Knauf. Länge 152 cm.

Zustand: II - III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 322 Lose und startet am Donnerstag, dem 27. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1322). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!