Los 1227

Gotisches ritterliches Schwert mit goldeingelegter Inschrift, deutsch, um 1250

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A89aw | Präsenzauktion | 322 Lose

Startpreis € 12.000

Restzeit für Gebote : noch 9 Tage und 5 Stunden

Anmelden

Beschreibung

Zweischneidige Klinge mit beidseitiger schmaler Kehlung. Einseitig in Gold eingelegte abgekürzte Inschrift "DICNLACDICLAE", darüber Blattornament und stilisierter Adler. Auf der Gegenseite in Bronze eingelegtes Tatzenkreuz in Kreis. Gerade Parierstange, die runden Arme nach außen leicht konisch verbreitert. Kräftige, leicht konische Angel mit querovalem Scheibenknauf. Kleiner quadratischer Vernietknauf aus Bronze. Länge 104 cm.

Zustand: III Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 322 Lose und startet am Donnerstag, dem 27. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1322). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!