Los 1220

Bowie-Messer, Frankreich, 2. Hälfte 19. Jhdt.

Antike Waffen und Rüstungen aus aller Welt | A89aw | Präsenzauktion | 322 Lose

Beschreibung

Kräftige Rückenklinge mit Hechtspitze, floral geschnittene eiserne Parierstange und Griff aus Rhinozeroshorn. Schwarz lackierte Scheide aus Eisen mit blankem Mund und Ortblech (Korrosionsspuren). Leichte Alters- und Gebrauchsspuren. Länge 41 cm.

Achtung - Versand in Nicht-EU-Staaten unterliegt CITES Regularien.

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Diese Auktion einhaltet 322 Lose und startet am Donnerstag, dem 27. Mai 2021 um 10:00 Uhr (Los-Nr. 1001 - 1322). Die Vorbesichtigung findet vom 19. - 22.05., 25.05., 29.05. und 31.05.2021 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 11 bis 17 Uhr (MEZ) statt. Vereinbaren Sie unbedingt vorher einen Termin, die Anzahl der Besucher unterliegt Covid-19-Einschränkungen!