Los 8379

Doppelflinte Chvala Tabor

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten | O86s | Onlineauktion | 1111 Lose

Beschreibung

Kal. 16/65, Nr. 3351, österreichischer Beschuss. Nummerngleich, Laufbündel 75 cm, im Bereich des Patronenlagers Närbchen/rau. Links und rechts am System "F. Chvala / Tabor". Laufbeschriftung abgegriffen. Doppelabzug. Schaftlänge 33 cm, Pistolengriff, dt. Backe. Kolbenkappe aus Horn. Abgegriffen, Benutzungsspuren, stellenweise wenige feinste Närbchen. Länge 116 cm.

WBK: Achtung - Erlaubnispflichtig

Zustand: II - Fragen zum Los?

Allgemeine Informationen

Unsere Onlineauktion „Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten“ beinhaltet 1115 Lose. Die Auktion startet am Mittwoch, den 9. Dezember 2020 um 12:00 Uhr. Die Vorbesichtigung findet vom 2. bis 5. Dezember 2020 in unseren Auktionsräumen am Bretonischen Ring 3 in 85630 Grasbrunn / München von jeweils 14 bis 18 Uhr (MEZ) statt.